Goethe in concert

Goethe in Concert

lauteDurch die um 1920 von Fritz Jöde veröffentlichte Sammlung „Goethes Lieder zur Laute“ wurden der Gitarrist Christoph Theusner und die Sängerin Norico Kimura dazu angeregt, Vertonungen von Goethes Gedichten zu einem heiteren Liederprogramm zusammenzustellen. So entstand eine Mischung aus klassischen Vertonungen (u. a. Reichardt, Zelter, Schubert) in modernen Arrangements für Gitarre und eigenen Kompositionen.

Der Reiz vieler Goethe-Gedichte besteht in der Musikalität der Sprache, welche immer wieder Komponisten anregte, sie zu vertonen.
Goethes Lieder erklingen durch die Übertragung der klassischen Kompositionen auf die Gitarre auf eine neue reizvolle Art und Weise. Durch die Interpretation Norico Kimuras gewinnen alte und neue Kompositionen zusätzlich an Harmonie und emotionaler Kraft.

In Zitaten und kleinen Anekdoten wird der Schauspieler Eckart von der Trenck uns die Geschichte der Gitarre nahe bringen und Goethes Verhältnis zur Musik beleuchten.
Hörbeispiel:

Noriko Kimura (Gesang)

norikoNoriko Kimura wurde in Osaka, Japan, geboren. Sie studierte Gesang an der Mukogawa – Universität in Hyogo. 1981 wurde sie in das Opernstudio der Semper – Oper Dresden aufgenommen und gehörte dort bis 1986 zum Ensemble. Danach wechselte sie nach Weimar zum Deutschen Nationaltheater. Neben dem Opernrepertoire hat sich die Sopranistin auf alte Musik und Kammermusik spezialisiert.

Eckart von der Trenck (Rezitation)

eckegeboren in Bautzen, studierte an der Theaterhochschule Leipzig. Sein erstes Engagement erhielt er am Thomas Müntzer Theater der Lutherstadt Eisleben. Nächste Stationen waren die Landesbühnen Sachsen und das Gerhart Hauptmann Theater Görlitz. Seit 1973 ist er Schauspieler am DNT Weimar. Hier spielte er neben vielen anderen Rollen den Polonius im „Hamlet“, den Pickering in „My fair Lady“, den Puck im „Sommernachtstraum“ und den Mephisto in „Faust I und II“.

Zu diesem Projekt ist eine CD unter dem Titel „Nur wer die Sehnsucht kennt“ entstanden, welche Sie direkt bei amazon.de bestellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.